• MK

Erste Auflage-Königin gekürt


Schützengau Memmingen Renate Honold aus Bad Grönenbach gewinnt mit 7,2-Teiler

(Auszug aus der Memminger Zeitung vom 14.10.2021 - Von Franz Kustermann)

Benningen Erstmals in der Geschichte des Sportschützengaues Memmingen ist bei der Krönungsfeier nun auch eine „Auflage-Königin“ gekürt worden. Der ehemalige Landwirtschaftsminister Josef Miller und der stellvertretende Gauschützenmeister Franz Waibel hatten jeweils 500 Euro spendiert, damit der Gau die Siegerin dieser neuen Disziplin mit einer Königskette ausstatten kann. Renate Honold (Königlich privilegierte Schützengesellschaft Bad Grönenbach) gewann diesen erstmals vergebenen Titel durch einen 7,2-Teiler. Luftpistolen-König wurde Gerhard Bühler (64,5-Teiler) vom Verein Riednelke Benningen. Beim Luftgewehr siegte Rainer König (14,2-Teiler) von Eichenlaub Lauben. König der Jugendklasse wurde Johannes Guggenmos vom SV Günz 1922 (25,2-Teiler). Die letztjährigen Könige, Frank Jungbeck (Luftpistole), Nico Kaller (Jugend Luftgewehr) und Dominik Keim (Luftgewehr), wurden mit Erinnerungsplaketten ausgezeichnet. Bezirkssportleiter Sascha Zirfaß berichtete über die Neuerungen im Bezirk: Die Auflagen seien jetzt relativ klar, man werde versuchen, wieder mit den Wettkämpfen zu starten. Der Bezirk werde wieder fünf Könige ermitteln. Die Ausschreibung erfolge im Januar. Im nächsten Jahr soll auch wieder das Ältesten- und Behindertenschießen mit rund 300 Startern durchgeführt werden. Die traditionelle Bezirksmeisterschaft werde im nächsten Jahr allerdings pausieren, so Zirfaß. Große Veränderungen werde es bei den Neuwahlen auf Bezirksebene geben, kündigte er an. Benningens Bürgermeister Martin Osterrieder freute sich, „dass wir nach Corona nun wieder Leben in die Bude reinbringen“. Er hoffe, dass sich mit genügend Nachwuchs in den Vereinen alles wieder stabilisiere. Josef Miller ist stolz Josef Miller erinnerte daran, dass „der eigentliche Wert erst sichtbar wird, wenn man etwas nicht mehr tun kann“. Er sei „sehr stolz auf den Schützengau, weil er gut strukturiert, hervorragend organisiert ist und herausragende Ergebnisse im sportlichen Bereich bringt“. Erich Huber etwa habe „die Goldmedaille bei der Deutschen Meisterschaft schon im Abonnement“. (fk) Ergebnisse: Gauschützenkönig Luftgewehr 2020: 1. Rainer König, Eichenlaub Lauben (14,2-Teiler); 2. Christina Geiger, Schützengesellschaft Pleß 1904 (19,6); 3. Robert Einsiedler, Königlich privilegierte Schützengesellschaft Bad Grönenbach (19,8); 4. Thomas Huber (21,6); 5. Sabrina Graf, SV Egg (27,4). – Gauschützenkönig Luftpistole: 1. Gerhard Bühler, Riednelke Benningen (64,5); 2. Sascha Klenner, Altvater Memmingen (133,5); 3. Sebastian Menhild, Schützengesellschaft Lachen-Herbishofen (137,2); 4. Christina Olbrich, SV Memmingerberg (140,8); 5. Günter Gilke, Hubertus Boos 1884 (142,3). – Gaujugendkönig Luftgewehr: 1. Johannes Guggenmos, SV Günz 1922 (25,2); 2. Teresa Bucher, SV Wolfertschwenden (28,2); 3. Tim Schnabel, Hubertus Günz (35,9); 4. Larissa Götz, Eichenlaub Maria Steinbach (41,2); 5. Patricia Hofmann, SV Memmingerberg (45,6). – Gauschützenkönig Auflage: 1. Renate Honold, Königlich privilegierte Schützengesellschaft Bad Grönenbach (7,2); 2. Heidi Leitner, Schützengesellschaft Lachen-Herbishofen (15,1); 3. Johann Guth, Edelweiß Trunkelsberg (15,9); 4. Franz Maidel, Riednelke Benningen (20,0); 5. Hans Barth, SV Steinheim (21,3).








13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen